U23 Europameisterschaft 2021

U23 Europameisterschaft 2021

Am kommenden Wochenende (4./5. September 2021) finden die U23-Europameisterschaften in Kruszwica (Polen) statt. Der Deutsche Ruderverband reist mit insgesamt 88 Sportlerinnen und Sportler zu den europäischen Titelkämpfen. Mit dabei sind auch drei Ruderinnen und ein Ruderer aus Sachsen.

Hannah Grimm im Einer

Hannah Grimm vom Akademischen Ruderverein zu Leipzig startet im Skiff. Die Sportschülerin konnte bereits internationale Erfahrung sammeln. Sie ist amtierende Junioreneuropameisterin im Doppelvierer und war sowohl bei der JWM in Tokio 2019  als auch bei der U23 WM in Racice 2021 als Ersatzfrau dabei. In Kruszwica trifft die 18-Jährige in der 11-Boote-Konkurrenz unter anderem auf die frischgebackene Juniorenweltmeisterin im Einer, Aurelia-Maxima Janzen aus der Schweiz.

Pia Nichelmann und Johanna Sinkewitz im Doppelvierer

Pia Nichelmann (RV Triton Leipzig) und Johanna Sinkewitz (Pirnaer Ruderverein) konnten sich gemeinsam für den Doppelvierer qualifizieren. Bei der U23 EM gehen sie mit Luise Reusch und Anne Fischer an den Start. Während Johanna bereits 2019 bei der JWM in Tokio Silber im Doppelvierer holte, ist Pia noch ein unbeschriebenes Blatt. Die 19-Jährige ist erst vor einem guten Jahr in den Leistungssport eingestiegen, und beeindruckte nicht nur U23-Bundestrainerin Brigitte Bielig mit ihrer rasanten Leistungsentwicklung.

Im Starterfeld der Doppelvierer findet man auch die aktuellen U23 Weltmeisterinnen aus der Schweiz sowie Tschechien (Platz 4), Russland (Platz 5), Rumänien (Platz 6) und Polen (Platz 7). Das verspricht schon jetzt Hochspannung pur.

Franz Werner im Skiff

Franz Werner vom Pirnaer Ruderverein wechselt die Bootsklasse und geht diesmal im Einer an den Start. In den letzten beiden Jahren war der 20-Jährige eine feste Größe im U23-Doppelvierer, mit dem er bei der U23-WM 2019 Silber holte und 2020 Bronze bei der U23-EM. Bei der U23-WM in Racice vor wenigen Wochen war er als Ersatzmann dabei und konnte sich schon mal einige seiner jetzigen Konkurrenten anschauen.

Unter den 20 gemeldeten Booten sind auch der amtierende U23-Weltmeister Emil Neykov aus Bulgarien und der Vizeweltmeister Piotr Plominski aus Polen.

Das Programm

Am Samstag stehen die Vor- und Hoffnungsläufe auf dem Programm. Am Sonntag geht es dann schon um die Medaillen. Alle Ergebnisse und einen Livestream findet ihr hier.

Wir wünschen Hannah, Pia, Johanna und Franz viel Erfolg und viel Spaß. Wir drücken euch die Daumen!