Erfolgreich dabei – Team Sachsen beim 50. Bundeswettbewerb

Erfolgreich dabei – Team Sachsen beim 50. Bundeswettbewerb

Erwartungen übertroffen viele Medaillen und einen Pokal – Erstmals seit der Teilnahme des Teams der Ruderjugend Sachsen haben wir in der Länderwertung für den Allgemeinen Sportwettbewerb den 1. Platz gewonnen – ein grandioses Ergebnis.

Insgesamt wurde das vorgegebene Ziel deutlich übertroffen, in der Gesamtwertung der Länderteams haben wir den 4. Platz erkämpft (Langstrecke 6. Platz, Allgemeiner Sportwettbewerb 1. Platz, Bundesregatta 5. Platz).

Ein spannender und fordernder Saisonhöhepunkt für unsere Jungen und Mädchen liegt hinter uns. Nachdem das Wetter bei der Anreise noch sehr verdrießlich aussah, besserte sich dies Tag um Tag. Mit einer guten Motivation ist unser Team an den Start gegangen. Die Stimmung bei den Siegerehrungen hat das immer wieder gezeigt, da war viel Emotion dabei. Wir haben starke Rennen gesehen, die sich erst auf der Ziellinie entschieden haben. Beim Allgemeinen Sportwettbewerb hat sich die Vorbereitung ganz klar ausgezahlt, trotz kleinerer Verletzungen haben hier sieben von acht unserer Riegen einen ersten oder zweiten Platz errungen.

Bei der Bundesregatta hatten wir elf Boote im A-Lauf. Und da waren starke Rennen dabei. Nennen möchte ich hier drei herausragende Mannschaften, die ausgezeichnete Leistungen gezeigt haben:

  • 1. Platz im Mäd 2x 13/14, Dresdner Ruderverein e.V. mit Helena Retzke und Cate-Lynn Rochow
  • 1. Platz im Jung/Mäd 4x+ 13/14 Pirnaer Ruderverein 1872 e.V., mit Tom Salz, Joel Wiener, Liddy Häntzschel, Emily Reichel und Steuermann Franz Münnich,
  • 2. Platz im Mäd 1x 14, Dresdner Ruderverein e.V. mit Isabell Heine

Auch beim Betreuerrennen über 300 m waren wir mit einer Mannschaft im Mix 4x+ dabei.

Herzlichen Dank an unsere fleißigen Ruderinnen und Rurderer im Team Sachsen für die gezeigten Leistungen.

Herzlichen Dank an die unermüdlichen Trainerinnen und Trainer sowie Betreuerinnen und Betreuer, die ihre Mannschaften auf dem Weg begleitet haben.