129. Dresdner Ruderregatta 26.05.2018

129. Dresdner Ruderregatta 26.05.2018

Heute fand die 129. Dresdner Ruderregatta statt. Der Wettergott meinte es sehr gut mit den Ruderinnen und Ruderern. Die Elbe hatte über Nacht einen Wasserstand von ca. 1,50m erreicht, so dass ordentlich und relativ sicher gerudert werden konnte. Die Organisatoren hatten sich eine bessere Beteiligung gewünscht. Mit 146 Booten, 174 Ruderern aus 10 Vereinen war es zwischen 11:00 Uhr und 16:00 Uhr eine „kleine feine Regatta“

Es ist mittlerweile eine Ausbildungsregatta für die Vereine aus dem Raum Dresden geworden. Das sollten alle respektieren, denn dieser Wettkampf ist sehr wichtig für unseren Nachwuchs. Bevor ein Ruderer bei großen Wettkämpfen und „Events“ sich feiern lassen kann, muss geübt werden. Dazu sind diese Wettkämpfe da und wichtig.

Bei der Siegerehrung spürte man die Freude der Kinder und Jugendlichen. Sie wurden gebührend gefeiert von Eltern, Großeltern und Sportkammeraden.

Eine Konzentration auf einen Standort würde sicher die Attraktivität erhöhen, aber die Gegebenheiten der 3 Bootshäuser sind nun mal so und laden zumindest zu einem Spaziergang an der Elbe ein.

Ein großes Dankeschön gilt wie immer allen Organisatoren in den Vereinen, den Wettkampfrichtern und zahlreichen Helfern, ohne die eine solche Regatta  nicht denkbar wäre. Großen Dank dem SERV, unter dessen Federführung diese traditionsreiche Regatta, die eine der letzten Stromregatten in Deutschland ist, immer wieder mit großer Präzision vorbereitet und durchgeführt wird. Bei aller Ernsthaftigkeit und Regel Einhaltung ist auch hier ein entspanntes und respektierendes Umgehen miteinander immer wieder der beste Ratgeber.

Danke an die Ruderkameradinnen bei der USV TU Dresden und dem Dresdner Ruderverein für die Versorgung mit Speisen und Getränken.

Wir freuen uns auf die kommende Wettkampfsaison und die nächste Elberegatta und wünschen allen Ruderinnen und Ruderern dabei viel Erfolg.

Bernd Bielig

Hier das vorläufige Endergebnis:

vorlaeufiges_Endergebnis_Dresden_2018

Eindrücke in Bildern (Bernd Bielig):

IMG_1580 IMG_1581 IMG_1582 IMG_1585