16. Landesrudertag Sachsen 2021

16. Landesrudertag Sachsen 2021

















Beim 16. Landesrudertag des Landesruderverbandes Sachsen am vergangenen Samstag (05.06.2021) trafen sich die Delegierten aller 15 Mitgliedsvereine, um einen neuen Vorstand zu wählen und den langjährigen Präsidenten Tobias Roßberg aus seinem Amt zu verabschieden. Doch vor den traditionellen Jahresberichten und der Vorstandswahl, gab es zwei außergewöhnliche Tagesordnungspunkte.

Görlitzer Ruderclub wird als 16. Mitgliedsverein aufgenommen

Der LRV Sachsen freut sich sehr, dass der Landesrudertag einstimmig der Aufnahme des Görlitzer Ruderclubs 2019 e.V. (GRC) als neuer Mitgliedsverein zugestimmt hat. Ulrich Langer, Vorsitzender des GRC, nutzte die Gelegenheit vor Ort, um den Verein kurz vorzustellen und zugleich eine Bitte um Unterstützung an die sächsischen Rudervereine zu stellen. Der Ruderverein im Südostzipfel Sachsens wurde 2019 gegründet und hatte seitdem vor allem mit administrativen Herausforderungen zu kämpfen. Seit April 2021 können sie nun auf dem Berzdorfer See bei Görlitz rudern. Der Verein sucht aktuell sowohl Gig-Boote inkl. Skulls zur Anfängerausbildung, als auch Gussgewichte für einen Outdoor-Kraft-Parcours (Kontakt: info@görlitzer-ruderclub.de). Herzlich Willkommen im LRV Sachsen und viel Erfolg für die Zukunft.

Vereinspokal für Pirnaer Ruderverein

Um die Teilnahme in der Breite zu steigern und auch die Masters wieder stärker für die Regatta zu gewinnen, wurde bei der Landesmeisterschaft 2020 ein Pokalwettbewerb „Bester Ruderverein Thüringen/Sachsen 2020“ ausgelobt. Eigentlich sollte der Pokal bei der Landesehrung im November 2020 überreicht werden, doch auch diese fiel leider der Corona-Pandemie zum Opfer. Nun konnte der Wanderpokal, gestiftet vom Vermessungsbüro Wiedner, offiziell an den Pirnaer Ruderverein (PRV) im Rahmen des Landesrudertages übergeben werden. Lisa Wunderlich, Vorsitzende des PRV, nahm den Pott stellvertretend für ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler entgegen und hofft schon jetzt, ihn dieses Jahr nicht wieder abgeben zu müssen.

Tobias Roßberg verabschiedet sich aus dem Amt des Präsidenten

Nach 28 Jahren Vorstandsarbeit im Landesruderverband Sachsen verabschiedet sich Tobias Roßberg aus seinem Amt als Präsident, das er seit 2008 innehatte. In seinem letzten durchaus emotionalen Jahresbericht zieht er auch ein Fazit zu seiner Zeit im Vorstand: „Insgesamt kann ich sagen, es ist vieles gelungen, lange nicht alles.“ Drei olympische Goldmedaillen waren das Highlight, die Folgen der Stützpunktreform der Tiefpunkt. Mehr dazu lest ihr hier.

Ehrengast Steffen Planer, Präsident des Landesruderverbandes Sachsen-Anhalt, bedankte sich bei seinem Amtskollegen und Freund für die konstruktive und freundschaftliche Zusammenarbeit. Dem schließen wir uns gerne an und bedanken uns für das jahrelange Engagement und die besonnene Führung des Rudersports in Sachsen. Alles Gute weiterhin, lieber Tobias!

Holger Hoffmann wird der 3. Präsident des Landesruderverbands Sachsen

Mit Holger Hoffmann (Pirnaer Ruderverein) konnte ein geeigneter Nachfolger aus den Reihen des bisherigen Vorstands gefunden werden, der einstimmig durch den Landesrudertag ins Amt des Präsidenten gewählt wurde. Bereits seit 2005 ist Holger Mitglied der DRV Regelkommission und seit 2013 hat er den Bereich Schiedsrichter- und Regattawesen im LRVS Vorstand verantwortet. 

Holger Hoffmann ist nach Dieter Lembke und Tobias Roßberg erst der dritte Präsident im LRVS seit seiner Gründung 1990. Holger zeigte sich berührt und stolz über diese Stabilität und Kontinuität in seiner Antrittsansprache. Mit transparenter Kommunikation, Fairness und Respekt im Umgang miteinander möchte er die erfolgreiche Arbeit im Verband fortsetzen und weiterentwickeln. An erster Stelle steht für ihn, den Bereich Leistungssport strategisch neu aufzustellen, um die Erfolgsgeschichte des LRVS auch in Zukunft fortschreiben zu können. Auch die Verbandsentwicklung soll detailliert beleuchtet werden. So muss die Satzung überarbeitet werden und Querschnittsthemen wie Kinderschutz und Umweltschutz im LRVS etabliert werden.

Lieber Holger, wir wünschen Dir für die neuen Aufgaben viel Erfolg, Mut und Ausdauer und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dir!

Bernd Schmid wird neuer Vizepräsident

Aus beruflichen und privaten Gründen ist Philipp Wende (Wurzener RV) nicht wieder zur Wahl als Vizepräsident angetreten. „Irgendwann ist auch das Zeitkontingent von Oma und Opa erschöpft“, so der zweifache Vater und Doppelolympiasieger zu seinen Beweggründen.

Lieber Philipp, wir danken dir herzlich für deinen Einsatz in den letzten 2,5 Jahren und wünschen Dir beruflich wie privat weiterhin alles erdenklich Gute!

Mit Bernd Schmid, Abteilungsleiter Rudern beim SC DHfK Leipzig, konnte auch für dieses Amt ein engagierter Nachfolger gefunden werden, der sich zukünftig vor allem um Themen der Verbandsentwicklung kümmern wird.

Mitgliederversammlung 2022 beim Grimmaer Ruderverein

Abschließend bedanken wir uns bei Jens Richter und seinem Team vom Hotel Kaiserhof in Radeberg für die gute Corona-konforme Organisation und die schon traditionelle leckere sächsische Kartoffelsuppe. Wir möchten uns auch beim Laubegaster Ruderverein Dresden bedanken, für die Bereitschaft als Gastgeber für den Landesrudertag zur Verfügung zu stehen, auch wenn es durch Corona dann doch anders gekommen ist. Die nächste Mitgliederversammlung wird im März 2022 beim Grimmaer Ruderverein stattfinden, so Corona es will.

Übersicht des Vorstandes des LRVS für 2021 – 2023

PräsidentHolger Hoffmann
VizepräsidentJens Richter
VizepräsidentBernd Schmid
SchatzmeisterAlexander Heidrich
LeistungssportFlorian Eidam
RegattawesenKristin Kühne
LehrwesenSteffen Buschmann
Wanderrudern u. RuderreviereDr. Bernhard Trui
Breitensport u. MastersrudernUwe Wiedner
ÖffentlichkeitsarbeitSimone Haubner
RuderjugendSteffen Buschmann u. Gunnar Krisch
KassenprüferHeidrun Beetz u. Rolf Grabner

Eindrücke vom 16. Landesrudertag

Anmerkung: Alle Anwesenden hatten einen aktuellen negativen Schnelltest, eine vollständige Impfung oder Genesung nachgewiesen.