Regattenmarathon am Wochenende

Regattenmarathon am Wochenende

imagekl

Am 08./09.05.2016 fanden gleichzeitig 4 Regatten statt, die alle Ruderinnen und Ruderer aller Altersklassen, Trainer und Helfer in Sachsen sehr stark forderten.

In Eilenburg fand die alljährliche Frühjahrsregatta statt, wo sich unsere Jüngsten in verschiedenen Rennen und Wettkämpfen beweisen müssen und die ersten Ergebnisse in Richtung BW betrachtet werden.

In München fand die internationale Juniorenregatta unter sehr großer Beteiligung statt, wo es für unsere A – Juniorinnen und Junioren um erste Leistungsvergleiche auf internationalem Parkett ging.

In Gent fand die internationale U23 – Regatta statt, wo die sächsischen Ruderinnen und Ruderer  möglichst viel Rennerfahrung sammeln sollten.

Über die in Brandenburg stattfindende Ruder  – Europameisterschaft haben wir in einem separaten Artikel berichtet, aber auch diese Regatta reiht sich in die Reihe der Regatten dieses Wochenendes ein, hier ging es für unsere sächsischen Erfolgreichen um den nächsten Schritt zum Olympiaticket.

Alle Regatten hatten eines gemeinsam: Der starke böige Wind, mit dem Sportlerinnen und Sportler an allen Wettkampfstätten zu kämpfen hatten. In Eilenburg wurde aus Sicherheitsgründen die Regatta sogar vom Veranstalter abgebrochen, eine sinnvolle Entscheidung.

Hier die Berichte der Trainer:

Eilenburg: Regattabericht Eilenburg, 26 _Eilenburger_Frühjahrsregatta_DRV-Protokoll

München: Internationale Juniorenregatta München 7

Gent: Bericht RR Gent 2016

Bilder aus Eilenburg:

DSC_0067 DSC_0068 DSC_0110 DSC_0118 DSC_0124 DSC_0131 DSC_0138

 

Bilder aus München:

IMG_1127 IMG_1128 IMG_1129 IMG_1131 IMG_1132 IMG_1166 IMG_1185 IMG_1233