World Rowing Cup Luzern 2012

World Rowing Cup Luzern 2012

SONY DSC

World Rowing Cup Luzern 2012 – sächsische Rudererin und Ruderer fahren Erfolge ein

Am Wochenende fand in Luzern auf dem Rotsee der World Rowing Cup 2012 statt.

Die Wetterbedingungen waren super, sehr warm und Schiebewind. Am Freitag zu den Vorläufen sind sogar 7 neue Weltrekortzeiten gefahren worden aufgrund der Wetterbedingungen. Dort war allerdings kein Sachse daran beteiligt.

Nur knapp 2 Monate vor den Olympischen Spielen ist der World Cup die Generalprobe für London.

Unsere sächsischen Sportler waren wieder mit von der Partie und konnten 2 Medaillen einfahren.

Die erste Medaille gewann der Frauen-Doppelzweier mit Annekatrin Thiele und Britta Oppelt. Obwohl der Frauen – Doppelzweier auf Platz zwei fuhr, konnten die Polinnen im Endspurt an ihnen vorbei ziehen. So holten sich unsere beiden Damen Bronze.

Tim Grohmann, Lauritz Schoof, Philipp Wende und Karl Schulze belegten einen hervorragenden zweiten Platz. Die Kroaten blieben in Führung, allerdings konnten unsere Jungs im Endspurt die Russen bezwingen und auf den dritten Platz verweisen.

Herzlichen Glückwunsch an unsere sächsischen Medaillengewinner in Luzern.

Es waren 10 deutsche Boote in den A Finals vertreten und es gab insgesamt 5 Medallien fürn DRV. Im letzten Rennen, dem Achterrennen gewinnt der deutsche Männerachter.

Eindrücke vom World Rowing Cup in Luzern

Text: Peggy Waleska, Ute Günther

Bilder: Tim Grohmann