Schwimmwettkampf in Pirna

Schwimmwettkampf in Pirna

StartStaffelMa¦ênner

Schwimmwettkampf der sächsischen Ruderer

Schwimmen ist für Ruderer nicht nur notwendige Sicherheit auf dem Wasser, sondern ist darüber hinaus sehr wichtig als Ausgleich und die Kräftigung der Muskulatur. Für die notwendige Trainingsmotivation im Winter sorgt der alljährliche Schwimmwettkampf, der für Ruderer Sachsens traditionsgemäß in der Sportschwimmhalle in Pirna stattfindet – am 29.01.2012 fand er zum 18. mal mit 240 Startern statt.  Zu Gast waren Sportler des Dresdner Ruderclubs, des Dresdner Rudervereins, des Meißner Rudervereins, des Laubegaster Rudervereins, der Rudergesellschaft Wiking Leipzig, des Akademischen Rudervereins Leipzig, des Ruderclubs Eilenburg, des Wurzener Rudervereins, der Ruderabteilung von Planeta Radebeul und unsere Ruderfreunde aus Ústí.

Hauptbestandteil waren sportliche Einzelvergleiche in den einzelnen Altersklassen der Schüler (AK 10 bis 14), der Junioren (AK 15 bis 18) sowie der Senioren (AK 19 bis 26) und der Masters (ab AK 27). Ein weiteres Element des Schwimmwettkampfes stellten Staffeln in den einzelnen Altersklassen für die Sportlerinnen und Sportler dar, die Herausforderung besteht in der Abstimmung und Zusammenarbeit aller in der Mannschaft. Der Höhepunkt war – wie jedes Jahr – die Abschluss-Vereins-Staffel. Die Staffel besteht aus 8 Sportlern, je ein Sportler und eine Sportlerin aus jeder Altersklasse, die jeweils 50 Meter im Freistil absolvieren. Die Sportfreunde des RG Wiking Leipzig konnten bei dieser „Vereinsarbeit“ die ersten beiden Plätze belegen und somit den Wanderpokal der Stadt Pirna nach Leipzig holen, gefolgt vom Pirnaer Ruderverein, Dresdner Ruderclub und den beiden Mannschaften des Dresdner Rudervereins.

Erfolgreichster Verein war der Dresdener Ruderclub mit 11 Siegen, gefolgt von der Rudergesellschaft Wiking Leipzig mit 8 Siegen – darunter auch der Sieg bei der Abschlussstaffel – und dem Dresdener Ruderverein mit 7 Siegen. Die Gastgeber des Pirnaer Rudervereins errangen 6 Siege: Marten Favresse (Jungen AK 10, 50m Brust), Franz Lehmann (Jungen AK 14, 50m Brust), Tim Benthack, Franz Werner, Clemens Novak und Liam Dries (Staffel Jungen AK 12, 4*50m Brust), Franz Lehmann, Alex Krebs, Robin Loibl und Vitek Kalisz (Staffel Jungen AK 14, 4*50m Brust) und Vitek Kalisz (Jungen AK13/14, 50m Kraul) sowie Uwe Walter (Masters Männer 50m Kraul).

Besonderes Highlight war dieses Jahr die Versorgung mit Speisen und Getränken durch die Masters-Frauen unseres Vereins, der von allen gern angenommen wurde. Besonders freuen wir uns über die Brötchen-Spenden der beiden Pirnaer Bäckereien Liebig und Toni´s Bäckerladen sowie über zahlreichen Kuchen von Mitgliedern und Eltern.

Niels Mocker

Ergebnisliste Schwimmwettkampf: Ergebnisse SWK

Eindrücke vom Schwimmwettkampf 2012: