Dresdner Herbstregatta

Dresdner Herbstregatta

















am Dienstag 1. September 2020
auf der Elbe am Blauen Wunder

Liebe Ruderkameradinnen und Ruderkameraden in Sachsen,

der SERV hat in die Bedingungen für eine Einladungsregatta nach den Regeln des DRV intensiv geprüft so weit dies auf Grund der aktuellen Lage möglich ist. Alle beteiligten Behörden haben das begrüßt und werden keine Bedingungen stellen, die über die aktuellen Bestimmungen hinausgehen.

Wir sehen uns daher angespornt, eine kleine Nachmittagsregatta als erste kleine Vorbereitung auf die später stattfindenden Regatten in Sachsen vorzubereiten. Sollten sich die Bedingungen wider Erwarten bis zur Regatta verschlechtern, werden wir selbstverständig auch reagieren bis hin zur Absage. Die Gesundheit der Ruderer und Ihrer Betreuer steht immer im Vordergrund.

Zuschauer sind nicht zugelassen. Das betrifft aber nicht alle öffentlichen Flächen rund um die Elbe, auf denen man bei Einhaltung der normalen Regeln, die Rennen beobachten kann.

Der Plan sieht einen maximalen Zeitraum von ca. 15:00 bis 19:30 Uhr vor. Vorgesehen sind Rennen für Jungen und Mädchen, Anfänger über 500m und die schon etwas Erfahrenen über 980m. Junioren/Juniorinnen A und B über 980 m in allen üblichen Bootsklassen. Bei normalem Wasserstand auf 4 Bahnen.

Es werden zwei Blöcke eingeplant, so dass bei Wunsch für jeden Ruderer 2 Rennen möglich sind. Das Programm der abgesagten Dresdner Regatta im Mai soll den Rahmen stecken.

Zur Erstellung der Planung und einer Ausschreibung, die die Bedürfnisse der Vereine so weit wie möglich erfüllen, bitten wir Sie um Mithilfe. Bitte senden Sie uns eine Information, ob Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten und welche Bootsklassen Sie melden würden.

Auch der Termin, aus der Corona-Situation geboren, könnte auch alternativ am Samstag den 29. August 2020, da wir nicht unter das Thema „Großveranstaltung“ fallen und auch nur Sportler aus sächsischen Vereinen einladen. Dieser Termin wird von niemanden heute als möglich garantiert, könnte aber bei normaler Entwicklung möglich werden.

Geben Sie uns dazu bitte auch Ihre Meinung.

Bis zum 5. Juli per Email an regatta@serv-sachsen.de.

Bitte überlegen Sie das sorgfältig und diskutieren Sie es in Ihrem Verein.

Sie dürfen uns gerne auch dazu anrufen.

Mit sportlichen Grüßen

Ingrid Andersch, +49 174 2435307
Erhard Engelmann, +49 175 5623959
Sächsischer Elbe-Regattaverein e.V.