Christian Sommer gewinnt in Alexandria

Christian Sommer gewinnt in Alexandria

Am vergangenen Wochenende (17./18. Februar 2018) fanden in der Eventarena der T. C. Williams High School in Alexandria/Virginia die diesjährigen „World Rowing Indoor Championships“ im Rahmen der “Erg Sprints“ statt. Insgesamt waren über 2.300 Teilnehmer aus 33 Nationen in den USA am Start. 12 Athleten aus dem “Concept2 Team Germany“ haben sich in ihren Altersklassen mit der internationalen Konkurrenz gemessen und erruderten 4 Gold-, 2 Silber- und eine Bronzemedaille, Nach 36 Jahren, in denen die „CRASH-B SPRINTS“ in Boston/Massachusetts die inoffiziellen Weltmeisterschaften waren, haben diese Titelkämpfe aufgrund der neu geschlossenen Partnerschaft zwischen „World Rowing“, dem Weltverband FISA, und der Firma Concept2 nun auch einen international anerkannten Titel.

Den zweiten Renntag eröffneten die Masters des Teams. Der 75 jährige Dresdener Christian Sommer fuhr einen Start-Ziel-Sieg heraus. Mit der Siegerzeit von 7:13,7 Minuten sicherte er sich den globalen Titel und blieb nur 3 Sekunden über dem Weltrekord.

Herzlichen Glückwunsch Christian!

christian_sommer