Deutsche Meisterschaften U17/U19/U23

Deutsche Meisterschaften U17/U19/U23

Titelbildkl

Deutsche Meisterschaften U17/U19/U23 vom 26. bis 28. Juni 2015 in Köln

Die Regattastrecke Köln  war am vergangenen Wochenende das Zentrum des Leistungssports im DRV. „Die Zusammenführung der Meisterschaften U23/U19 und U17 hat sich über viele Jahre bewährt. Für die Organisatoren ist ein solcher Event immer eine besondere Herausforderung. Es war schon beeindruckend wie viel Mühe sich die Organisatoren gegeben haben.  Das Team in Köln ist gibt sich beste Mühe um die Veranstaltung zu einem Erlebnis zu werden.

Zu den Sportlichen Ergebnissen :

U-23

Aus sächsischer Sicht haben Samantha Nesajda (USV TU Dresden) Kai Fuhrmann (Laubegaster RV) und Hannes Redenius (SC DHfK)  ihre Nominierung für die Nationalmannschaft eindrucksvoll bestätigt. Ein besonderer Glückwunsch gilt Hans Bisanz (SC DHfK). Endlich wurden seine Bemühungen der letzten Jahre mit dem 2. Platz im Doppelzweier belohnt.

U-19

Über Medaillen freuen wir uns, aber der bittere Tropfen ist, dass uns nach hoffnungsvollem Beginn zur Kleinbootmeisterschaft kein Sportler in Rio zur Juniorenweltmeisterschaft vertreten wird. Hier ist der Vorstand des LRV gefordert um Ursachen zu ergründen.

Hervorzuheben ist der Meistertitel von Kai Miklis (Dresdener RV). Er bestreitet seinen eigenen Weg und ist erfolgreich für seinen Verein.

U-17

Die Bronzemedaille von Katja Fuhrmann( Laubegaster RV) und Sophie Leipold (Pirnaer RV) entsprach den Erwartungen der Saisonergebnisse. Das haben die Sportlerinnen richtig gut gemacht. Gemessen an dem Aufwand, welchen wir seit Jahren im TSP Bereich und der Teilnahme am Bundeswettbewerb betreiben, ist es dennoch ein dürftiges Ergebnis.

Ergebnisse aus sächsischer Sicht:

Ergebnisse aus sächsischer Sicht

Bilder:

Hannes Hans Impression_01 Präsident

Text und Bilder: Bernd Bielig