WM in Korea

WM in Korea

Männervierer

Am Wochenende fanden in Chungju in Korea die entscheidenden Finals der WM statt. Unsere sächsischen Ruderinnen und Ruderer schnitten hier mit hervorragenden Leistungen ab.

Der Frauen – Doppelvierer mit unserer Annekatrin Thiele holte WM – Gold. Es war das erste WM – Gold, dass Annekatrin Thiele gemeinsam mit ihrem Team (Julia Richter, Carina Bär, Britta Oppelt) holte. Herzlichen Glückwunsch.

Der Männerdoppelvierer mit unseren beiden Ruderern Tim Grohmann und Karl Schulze holte WM – Silber. Kroatien gewann souverän vor dem deutschen Boot, das dann Großbrittanien noch den 2. Rang abnahm, eine tolle Leistung. Tim Grohmann sieht diesen Erfolg als Ansporn für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Herzlichen Glückwunsch auch unseren Männern.

Andre Sieber vom Pirnaer Ruderverein belegte in der Bootsklasse 2- einen 10. Platz.

Diese Erfolge sprechen nicht zuletzt von einer hervorragenden Trainerleistung der Trainer Angelika Noack (für Annekatrin Thiele) und Egbert Scheibe (für Tim Grohmann, Karl Schulze und Andre Sieber).

Hier seht ihr einen Beitrag aus der ZDF Mediathek mit der Reportage zur WM

Unsere sächsischen Erfolge:

Ergebnisse Sachsen WM 13

Artikelbild: rudern.de

Bilder von der Ankunft unserer erfolgreichen sächsischen Ruderer in Dresden und Leipzig:

Bilder: Thomas Kleinfeldt, Bernd Bielig