21. Landesmeisterschaft Sachsen

21. Landesmeisterschaft Sachsen

die Sachsenfahne

Schon wieder ist ein Jahr vorbei und die 21. Landesmeisterschaft Sachsen fand am 28./29.09.2012 in Eilenburg statt. Es war wie immer eine vom Eilenburger Ruderclub hervorragend organisierte Veranstaltung, die allen viel Spaß machte und wo das Kräfte messen Spass macht.

Besonders hervorheben möchte ich in diesem Jahr das Versorgungsteam. Die Frauen verteilen jedes Jahr Kaffee und Kuchen an hungrige Wettkampfrichter, Trainer und Funktionäre. Andrea Winkler, Kristin Jung und Christine Dippmann vom Eilenburger Ruderclub waren wir jedes Jahr die fleißigen Frauen im Hintergrund.

Unter anderem wurde der Präsident des Landesruderverbandes Tobias Rossberg mit Kaffee und Kuchen versorgt, so dass er frisch gestärkt die Urkunden der Sieger unterschreiben konnte.

Das Wetter war recht annehmbar. Die Ruderer hatten zwar mit Gegenwind zu kämpfen, dennoch gaben alle ihr Bestes.

 

 

Unsere Wettkampfrichter sorgten wie immer für einen reibungslosen sportlichen Wettkampf.

Auch gekenterte Boote und Insassen mussten abtransportiert werden. Das passiert immer wieder in der Hitze des Gefechts.

Unsere sächsische Ruderprominenz ließ es sich dieses mal wieder nicht nehmen dabei zu sein. So konnte Anika Sieber (ehemals Kniest) ihren Sieg feiern. Auch Tim Grohmann, unser Olympiasieger war dabei. Er verstärkte den Achter des DRC 1902 e.V., der sich letzen Endes in einem sehr knappen Rennen dem Achter des Pirna 1872 e.V. geschlagen geben musste. Herzlichen Glückwunsch den Jungs aus Pirna.

Ein großer Dank geht an die vielen fleißigen Helfer, die Trainer, die Sportler, die Funktionäre, die Wettkampfrichter und die zahlreichen Fans, die die Regatta zu einem tollen Erlebnis werden ließen.

 

Text und Fotos: Ute Günther

Ergebnisliste:  2012_LM_Ergebnis