Junioren – Weltmeisterschaften Plovdiv

Junioren – Weltmeisterschaften Plovdiv

Kai und Frau Rieß1

Vom 15. – 19. August 2012 fanden in Plovdiv die Junioren – Weltmeisterschaften statt.

Insgesamt waren die Leistungen der U – 19 – Nationalmannschaft nicht so stark wie in den vergangenen Jahren. Mit 2 Gold – , 2 Silber – und 2 Bronzemedaillen blieb die Mannschaft hinter den gewohnten Ergebnissen.

Dennoch konnten 2 Sachsen in der vorderen Liga mitspielen. Der Junioren-Doppelzweier mit Kai Fuhrmann (Dresden) und Ole Daberkow (Rostock) holte eine ungefährdete Goldmedaille in dieser technisch anspruchsvollen Bootsklasse.

Der Junioren-Vierer mit Steuermann (JM4+) gewann in der Besetzung Thomas Matzat (Lübecker RG von 1885), Leonard Schmitz (RR ETUF Essen), Ole Schwiethal (Ratzeburger RC), Max Marten Backmann (Lübecker RG von 1885), Steuermann Sebastian Müller (Pirnaer RV 1872) Silber hinter den physisch außerordentlich starken Neuseeländern, nachdem er die Serben im Endspurt besiegen konnte.

Herzlichen Glückwunsch den beiden sächsischen Ruderern für diesen tollen Erfolg.

Kai Fuhrmann selbst berichtet von der Junioren WM – ein lesenswerter Bericht:

Kai UWV und JWM in Plowdiw 2012

Jun WM 2012 Plovdiv 08-2012Bild

Junioren-WM Platzierungen

 

 

 

 

 

 

Text: Ute Günther mit Auszügen aus rudern.de

Fotos: Bernd Bielig, pdf – Foto aus rudern.de in einer Zuarbeit von Christian Ziegra (Vereinssprecher Pirnaer RV 1872 e.V.)